“Der Freischütz” – konzertante Aufführung

Die Kollaboration der Chöre, Solisten und des Orchesters zur konzertanten Aufführung der Oper “Der Freischütz” bot ein intensives Erlebnis. Das Ergebnis der Zusammenarbeit konnte sich sehen und hören lassen und zeigte wieder einmal auf welch hohem Niveau Amateurmusik in Wien geboten wird.

20., 26. und 27. November 2010 Haus der Begegnung Mariahilf

Dirigent: Herbert Krenn
Chorleitung: Peter Riedmann

Solisten: Zuzana Raziova, Teresa Sophie Puhrer, Thomas Markus, Georg Emney, Koichi Okugawa, Johannes Kirchner, Vladimir Skal, Kurt Votava

Chor: BOKU-Chor Wien
Orchester: Concentus21

Der Freischütz – Oper von Carl Maria von Weber in drei Aufzüge

Orchesterkonzert

Ein sommerliches Orchesterkonzert – Gleich zwei Solisten waren für das Konzert verpflichtet worden. Zunächst zeigte Prof. Alfred Hertel sein großes Können am Instrument mit Vivaldis Oboen Konzert in a-Moll. Anschliessend spielte Bernhard Nachbaur einen “Klassiker” an der Trompete, das Konzert in Es-Dur von Johann Nepomuk Hummel. Dazu bot das Orchester mit Beethovens 5. Symphonie ebenfalls einen Dauerbrenner des symphonischen Repertoires dar. Deshalb verwundert es nicht, dass dieses Programm gleich an drei Abenden das Publikum begeisterte.

11. Juni 2010 Kirche St. Andreas in Hütteldorf
12. Juni 2010 Otto-Wagner-Kirche am Steinhof
14. Juni 2010 Auferstehung Christi-Kirche

Solisten: Prof. Alfred Hertel (Oboe), Bernhard Nachbaur (Trompete)
Dirigent: Herbert Krenn

Antonio Vivaldi: Konzert für Oboe und Orchester in a-Moll, RV461
Johann Nepomuk Hummel: Konzert für Trompete und Orchester in Es-Dur
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr.5 in c-Moll