Für die Proben des Concentus21 gelten bis auf weiteres die folgenden “Corona Regeln”:

Proben Regeln

  • Concentus21 Proben finden nach wie vor in der Krypta der Canisiuskirche statt. Die Kapazität der Krypta beträgt Publikum 137 Personen und Orchester 50 Personen, in Summe also 187 Personen. Damit ist aktuell eine Belegung mit bis zu 93 Personen möglich.
  • an den Proben teilnehmen dürfen alle Mitspielerinnen und Mitspieler, die eines der 3 Gs erfüllen und einen entsprechenden Nachweis mit sich führen:
    • Geimpft (22 Tage – 3 Monat nach Erstimpfung bzw. Zweitimpfung mit Erstimpfung nicht älter als 9 Monate, Nachweis: Impfpass)
    • Getestet (Antigen Test nicht älter als 48 Stunden oder PCR nicht älter als 72 Stunden, Nachweis: Negatives Testergebnis)
    • Genesen (Ärztlich bestätigte überstandene Infektion in den letzten 6 Monaten, Nachweis: Ärztliches Attest oder Absonderungsbescheid)
  • wer Krankheitssymptome hat, nimmt keinesfalls an der Probe teil (bitte nicht vergessen, die Stimmführer vor der Probe zu informieren)
  • die Teilnahme fremder Personen, die nicht Teil des Orchesters sind, ist nicht gestattet
  • bei den Proben ist der Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Mitwirkenden einzuhalten,
    • die vorgegebene Aufstellung (wird bei der ersten Probe vor Ort erläutert) ist unbedingt einzuhalten
    • Bestandteil der Aufstellung ist, dass ausschließlich an Einzelpulten gespielt wird
    • jede Mitspielerin und jeder Mitspieler holt sich am Beginn der Probe selbst ein Notenpult und bringt es am Ende auch wieder zurück
    • jede Mitspielerin und jeder Mitspieler bringt sich den obligatorischen Bleistift selbst mit. Ein Austausch von Utensilien jeglicher Art ist zu vermeiden.
  • Alle Mitspielerinnen und Mitspieler, die kein Blasinstrument spielen, sind dazu verpflichtet während der Probe eine Maske der Schutzklasse FFP2 zu tragen.
  • um im Fall einer Corona Infektion das Contact Tracing zu ermöglichen, werden nochmals von allen Mitspielerinnen und Mitspielern die aktuellen Kontaktdaten erfasst.
  • zu Beginn jeder Probe wird eine Anwesenheitsliste aufgelegt, in der alle Anwesenden vermerken, ob sie geimpft, getestet oder genesen sind und die Probenteilnahme per Unterschrift bestätigen. Diese Liste wird auf Verlangen der Bezirksverwaltungsbehörde gemäß § 5 Abs. 3 EpiG zur Verfügung gestellt.

Diese Regeln für die Proben mögen eventuell etwas übertrieben erscheinen, jedoch müssen wir als Verein sicherstellen, dass die Sicherheit aller Mitwirkenden gewährleistet ist und die gesetzlichen Regelungen eingehalten werden. Es ist ein bisschen wie beim Zahnarzt, Vorsorge ist besser als bohren 😉

Konzert Organisation

Details zur Konzertorganisation weren in Kürze bekannt gegeben.

Konzertprogramm

C.M v. Weber Konzert für Fagott und Orchester (Solistin: Yolotzin Cruz Cedillo)

J.W. Kalliwoda Symphonie No. 7