Impressum & AGB

Impressum der Webseite des Concentus21

www.concentus21.at — Die Webseite des Orchestervereins Concentus21
ZVR-Zahl: 711290521

Vereinssitz:
Einsiedeleigasse 7/21
1130 Wien

Achtung! Neue Bankverbindung:
Erste Bank
Concentus21
IBAN:    AT19 2011 1842 5054 0400
BIC:      GIBAATWWXXX

Verantwortlich für den Inhalt: Concentus21 info@concentus21.at
Photos © by concentus21

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Concentus21

Preis der Eintrittskarten laut Programm. Eine Kartenrücknahme (Tausch oder Rückkauf) ist nicht möglich. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Missbrauch wird geahndet. Zwingende gesetzliche Rechtsbehelfe bleiben selbstverständlich unberührt.

Die Eintrittskarte gilt nicht als Rechnung im Sinne des 511 UStG und berechtigt daher nicht zum Vorsteuerabzug.

Bei Veranstaltungen werden vereinzelt Bildaufnahmen hergestellt (Foto, Video, etc.). Der Besucher erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass diese Aufnahmen entschädigungslos, ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung, mittels jedes derzeitigen oder künftigen technischen Verfahrens insbesondere vom Veranstalter ausgewertet und auch für kommerzielle Zwecke verwertet werden dürfen, sofern die Nutzung seine persönlichen Interessen nicht ungebührlich verletzt.

Das Mitnehmen von Ton-, Foto-, Film-, Video- oder sonstigen Bildaufzeichnungsgeräten sowie gefährlichen Gegenständen sind dem Besucher ohne ausdrückliche Genehmigung durch Concentus21 nicht gestattet.

Ein Weiterverkauf von Eintrittskarten zu gewerblichen Zwecken ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Orchestervereins Concentus21 gestattet.

Widerrufsbelehrung für den Erwerb von Konzertkarten und Medien des Concentus21 über den Online Shop

Laut dem Fernabsatzgesetz, vom 13.6.2014 gilt das Widerrufsrecht nicht für Veranstaltungskarten und entsiegelte Medienträger. Es ist kein Widerruf des abgeschlossenen Kaufes möglich.

Fassung vom 1.3.2018

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die nutzerbezogenen Daten werden gespeichert und automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Weitere Daten bei Nutzung Kontaktformular, Newsletter etc.

Neben den Analytics Daten speichern wir, sofern Sie eines unserer Kontaktformulare oder die Newsletter Subscription nutzen, ihre Emailadresse, sowie ggf. Namen und Vornamen, sowie die Nachrichtenhistorie unserer Kommunikation. Sollten Sie eine Auskunft über die gespeicherten Daten oder eine Löschung ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte an Christine Geier.

Ihr Newsletter Abonnement können Sie auch über Abonnement kündigen beenden.

Datenschutzrechtliche Information nach Art. 13 DSGVO über die Erhebung von Besucherdaten bei Konzerten:

Bei unseren Konzerten erheben wir die Kontaktdaten der Konzertbesucher inkl. Vorname, Nachname, Emailadresse und Telefonnummer und ordnen diese dem entsprechenden Sitzplatz zu.

Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Zweck: Contact Tracing zur Verhinderung der (Weiter-)Verbreitung von COVID-19 im Fall des Auftretens eines Verdachtsfalles von COVID-19 Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO (Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person). § 5 Abs. 3 Epidemiegesetz 1950, BGBl. Nr. 186/1950 idF BGBl. I Nr. 103/2020 Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend Auskunftserteilung für Contact Tracing im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von COVID-19

Verantwortlicher für die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten:

Concentus21

Einsiedeleigasse 7/21 – 1130 Wien

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden zu folgendem Zweck an folgende Empfänger weitergeleitet:

Zweck: Contact Tracing zur Verhinderung der (Weiter-)Verbreitung von COVID-19 im Fall des Auftretens eines Verdachtsfalles von COVID-19 Empfänger: die Daten sind auf Verlangen der MA 15-Gesundheitsdienst der Stadt Wien an diese weiterzuleiten.

Hinweise Ihre personenbezogenen Daten werden gem. § 2 der Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend Auskunftserteilung für Contact Tracing im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von COVID-19 4 Wochen nach ihrer Aufnahme gelöscht.


Betroffenenrechte: Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.


Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Wir weisen aber darauf hin, dass die Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf rechtmäßig war. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde: Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at