Frühlingskonzert zwischen Klassik und Romantik

Beim Frühlingskonzert zwischen Wiener Klassik und Romantik überzeugte das Orchester gemeinsam mit Solist Simon Reitmaier mit Mozarts bekanntem Klarinettenkonzert. Dazu kombinierte der musikalische Leiter Herbert Krenn Schubert und Haydn zu einem stimmigen Programm, das dem Publikum eine kurzweiligen Abend bot.

11. und 13. März 2016 in der Krypta der Canisiuskirche

Solist: Simon Reitmaier
Dirigent: Herbert Krenn

Franz Schubert: Ouvertüre zu „Die Zwillingsbrüder“
Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 100 in G-Dur Hob.I:100 „Militärsymphonie“

Zugabe des Solisten und des Orchesters
Wolfgang Amadeus Mozart: Arie des Tamino aus der Zauberflöte

Zugabe des Orchesters Franz Schubert: Militärmarsch Nr. 1